SCHILDKRÖTE

37–23 Millionen Jahre

Periode: Oligozän
Ort: Brule Formation, Nebraska, USA

3D  >
Einbetten
Einbetten
x

Evolutionisten geben zu, dass der Fossilienbestand keinen einzigen Fund enthält, anhand dessen sich eine Evolution der Schildkröten zeigen ließe. In seinem Buch Paläontologie der Wirbeltiere und Evolution schreibt Robert Caroll, auf die ersten Schildkröten sei man in Trias-Formationen in Deutschland gestoßen und die Tiere seien dank ihrer harten Panzer leicht von anderen Arten zu unterscheiden, die den heutigen Artgenossen sehr stark ähneln. Er fährt dann fort, man habe keinerlei Spuren früher existierender oder primitiverer Schildkröten identifizieren können, obwohl Schildkröten in großer Zahl fossilisiert und leicht erkennbar seien, selbst wenn nur wenige kleine Überreste gefunden würden. (Robert Carroll, Vertebrate Paleontology and Evolution, S. 207.)

Detaillierte Bilder

Lebendes Beispiel

SR0340