AUSTER

150 Millionen Jahre

Periode: Jura
Ort: Chile

3D  >
Einbetten
Einbetten
x

"Auster" ist der Gattungsname für eine Gruppe von im Meer lebenden Schalenmollusken, die sich von Plankton ernähren, den sie durch ihre Kiemen filtern. Da die Schalen große Mengen an Kalzium enthalten, versteinern sie sehr einfach. Das älteste bekannte Fossil einer Auster stammt aus dem Ordovizium (vor 490-443 Millionen Jahren). Trotz der seitdem vergangenen ungefähr halben Milliarde Jahre haben sich Austern nicht verändert. Austern, die vor 490 oder 150 Millionen Jahren lebten, zeigen keine Unterschiede gegenüber den heute lebenden Austern. Diese Tatsache entwertet völlig die These einer Evolution, nach der sich Lebewesen in Stadien weiterentwickelt hätten, in einer Abfolge kleinster Änderungen. Der Fossilienbestand zeigt, dass Lebewesen keinerlei Evolutionsprozess durchlaufen haben und dass Gott der Allmächtige sie erschaffen hat.

Detaillierte Bilder

Lebendes Beispiel

SY0390