SEEIGEL

150 Millionen Jahre

Periode: Jura
Ort: Madagaskar

3D  >
Einbetten
Einbetten
x

Seeigel leben seit ca. 300 Millionen Jahren, haben sich aber in all der Zeit nicht verändert. Das hier gezeigte Fossil ist 150 Millionen Jahre alt. Als wirbelloser Meeresbewohner haben Seeigel weiche, mit einer dünnen Schale ummantelte Körper, die als Schutz vor Feinden mit Stacheln bewehrt sind. Sie können diese Stacheln bewegen; bei einigen Arten sind sie giftig und erreichen eine Länge von 30 cm. Saugfüße, die aus dem Körper hervorragen, heften sich an Felsen, so dass sie sich bequem über den Meeresboden fortbewegen können. Fossile Entdeckungen zeigen, dass Seeigel all diese Merkmale seit dem ersten Moment ihrer Existenz besessen haben, und dass sie seitdem keinerlei Änderungen durchgemacht haben. Die Erklärung ist klar: Seeigel haben sich nicht entwickelt, sondern wurden vollständig mit all ihren Merkmalen erschaffen.

Detaillierte Bilder

Lebendes Beispiel

SY0399