TRAUERMÜCKE

45 Millionen Jahre

Periode: Eozän
Ort: Litauen

3D  >
Einbetten
Einbetten
x

Auch Trauermücken sind Millionen Jahre lang unverändert geblieben, mit denselben Flügeln, demselben optischen System und denselben Beinen. Wenn die Behauptungen von Evolutionisten wahr wären, dann müsste der Fossilienbestand die allmählichen Veränderungen zeigen, die die Trauermücken durchgemacht haben müssten. Beispielsweise müsste eine große Menge trauermückenartiger Fossilien gefunden worden sein, deren Flügel noch nicht voll ausgebildet oder deren Augen nur teilentwickelt waren, die sich also noch auf dem Weg zu ihrer heutigen Form befunden haben müssten. Doch trotz etwa ein Jahrhundert währender Ausgrabungen überall auf der Welt wurde niemals auch nur ein einziges Fossil gefunden, das die Behauptungen der Evolutionisten unterstützen würde. All die gewonnenen Stücke zeigen Trauermücken mit denselben voll ausgebildeten Merkmalen, die sie auch heute aufweisen.

Detaillierte Bilder

Lebendes Beispiel

AI0426