WILDSCHWEIN-SCHÄDEL

58 Millionen Jahre

Periode: Paläozän
Ort: Shan Dong, China

3D  >
Einbetten
Einbetten
x

Die Darwinisten haben ihre ersten Anhänger durch Verwendung einer sehr primitiven Logik um sich versammelt. In einem Klima wissenschaftlicher Ignoranz war es einfach, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass Proteine und später Zellen sich spontan in schlammigem Wasser bilden könnten, dass im Wasser jagende Säugetiere später Flossen entwickelten und sich in Delphine verwandelten und dass Affen beschlossen, damit aufzuhören, von Baum zu Baum zu springen und stattdessen aufrecht gingen und sich so zu Menschen entwickelten. Die Wissenschaften der Genetik und Paläontologie waren unbekannt, und so wurden alle diese imaginären Übergänge als unwiderlegbare Fakten dargestellt. Doch jetzt befinden sich die Darwinisten in einer wesentlich schwierigeren Position. Die Genetik hat die komplexe Struktur der Zellen und die Art und Weise enthüllt, wie Eigenschaften von Generation zu Generation weiter gegeben werden. Die Paläontologie hat gezeigt, dass die Lebewesen sich nie verändert haben. Zahllose Arten, wie der hier gezeigte 58 Millionen Jahre alte Wildschwein-Schädel, verweisen darauf, dass die Lebewesen schon vor Millionen Jahren dieselbe Komplexität aufwiesen, wie ihre heutigen Artgenossen. Die Darwinisten können die Öffentlichkeit nicht mehr länger betrügen.

Detaillierte Bilder

Lebendes Beispiel

SM1339