SEGELFLOSSENDOKTORFISCH

95 Millionen Jahre

Periode: Kreidezeit
Ort: Haqel, Libanon

3D  >
Einbetten
Einbetten
x

In The Origin of Species Revisited schreibt Wendell R. Bird, die von der Evolutionstheorie behaupteten Übergangsformen seien reine Phantasie: Die geologischen Aufzeichnungen, selbst mit allen ihren Verdrehungen, sagen uns jetzt, was sie von Anfang an gesagt haben: dass die angeblichen Übergangsformen zwischen den Arten in den verschiedenen geologischen Zeiträumen imaginäre Wesen sind, lediglich erfunden, um eine abstruse Theorie zu stützen. (Wendell R. Bird, The Origin of Species Revisited, Thomas Nelson Inc. Dezember 1991, S. 44) Bis heute hat der Fossilienbestand niemals ein Exemplar irgend einer Übergangsform hergegeben, das die Behauptungen der Evolutionisten stützen würde. Kein auf eine Abstammungslinie zwischen Arten hinweisendes Fossil ist jemals ausgegraben worden. Fossilien der Segelflossendoktrofische zum Beispiel haben niemals halbe oder halb entwickelte Organe. Egal wie weit man in der Zeit zurück geht, jedes Fischfossil hat genau dieselben Eigenschaften, wie Fische derselben Art, die heute leben. Das 95 Millionen Jahre alte Fossil eines Segelflossendoktorfisches hier im Bild ist nur ein Beispiel dafür.

Detaillierte Bilder

Lebendes Beispiel

SF3040